KLEINE RASSENKUNDE DES DEUTSCHEN VOLKES PDF

Das Sommersemester verbrachte er an der Sorbonne in Paris. Im Jahr wurde er in Freiburg zum Dr. Der heldische Gedanke. Heinrich Himmler war von diesem Buch sehr beeindruckt.

Author:Mejar Fenririsar
Country:Solomon Islands
Language:English (Spanish)
Genre:Music
Published (Last):17 July 2017
Pages:377
PDF File Size:5.97 Mb
ePub File Size:15.9 Mb
ISBN:673-7-75015-158-1
Downloads:78374
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Sharamar



Vorwort Vorwort zur 3. Auflage, Hans F. Kappel bei Lenzkirch, bad. Schwarzwald, im August Vorwort zur 3. So wird auch an dieser und jener Stelle zu wenig zutage treten, wie viel ich der gesamten rassenkundlichen und vererbungswissenschaftlichen Forschung verdanke und wie begrenzt der Anteil eigener Gedanken an dem Ganzen des Buches ist. Der Begriff Rasse. Wo in einer Menschengruppe wesentliche Verschiedenheiten der leiblichen und seelischen Veranlagung vor kommen, wo Kinder von ihren Eltern oder einem ihrer Eltern wesentlich verschieden sind, kann es sich nicht um eine Rasse oder ein in seinen Erbanlagen gleiches Elternpaar handeln.

Eine Rasse ist also eine in sich erbgleiche Menschengruppe. Die zu einem Volke durch gleiche Sprache, durch gleiche Sitten oder gleichen Glauben verbundenen Menschengruppen der Erde stellen mit kaum einer Ausnahme Rassengemische dar, nicht Rassen. Trifft der so beobachtende Laie nun z. Genauer als so pflegen die Vorstellungen des Laien kaum zu sein.

Im ganzen Abendlande ist doch ein breit- oder rundgesichtiger, kurzgewachsener, dunkler Schlag mit rundem Kopf verbreitet. Dem ist aber nicht so.

Als Langkopf bzw. Index etwa 93,5. Index etwa 83,3. Aus v. In solcher Weise wird zur rassenkundlichen Kennzeichnung eines Menschen bzw. Die nordische Rasse hochgewachsen, lang-schmalgesichtig, mit hellen Haut-, Haar- und Augenfarben wird gelegentlich noch Homo Europaeus genannt. Einige Forscher wollen eine gesonderte dinarische Rasse wenigstens vorerst, vor genauerer Untersuchung nicht annehmen, sondern diesen Menschenschlag als eine Abart oder nur einen Zweig der vorderasiatischen Rasse ansehen, die von der vorderasiatischen Rasse abweichenden Merkmale als Beimischungen vor allem nordischer Herkunft ansehen.

Stammesgeist etwas abgewandelt erscheint. Das Gesicht ist schmal mit ziemlich schmaler Stirn, schmaler, hochgebauter Nase und schmalem Unterkiefer mit betontem Kinn. Nase und Kinn noch kindlich Abb. Nordisch Abb. Nordisch Aufn. Nordisch mit leichtem dinarischem Einschlag Kinnform Abb. Nordisch mit dinarischem Einschlag Abb. Eigentliches fuchsrotes Haar kommt aber bei allen Menschenrassen vor; man bezeichnet diese Erscheinung als Rutilismus oder Erythrismus.

Der Bartwuchs ist ziemlich reichlich. Das nordische Auge, d. Westisch Abb. Aus einem vornehmen brasilianischen Geschlecht.

Das Kinn ist minder betont und mehr abgerundet. Vorwiegend westisch Abb. Vorwiegend westisch mit nordischem Einschlag Abb. Vorwiegend Westisch mit geringem negerischem Einschlag? Der Farbe nach ist es braun, schwarzbraun oder schwarz. Der Bart ist braun oder schwarz, der Bartwuchs ziemlich reichlich. Die Augen sind braun bis schwarzbraun mit einem warmen Farbton.

Die Rasse ist also hochgewachsen, hochbeinig, dabei derb-schlank. Der Kopfindex mag etwa 85—87 sein. Das Kinn ist hoch und derb gebaut, dabei mehr abgerundet als bei der nordischen Rasse.

Freiburg i. Dinarisch-nordisch Abb. Dinarisch Aufn. Dinarisch Abb. A: braun. Dinarisch-nordisch Gem. Aus Polen nach Oldenburg eingewandert, Dinarisch. Ritten Tirol. Dinarisch mit nordischem Einschlag Gem. Die Lippen sind voller, mindestens breiter als bei der nordischen Rasse. Das Haar ist braun bis schwarz.

Die Augen sind braun bis schwarzbraun. Der Kopfindex mag durchschnittlich etwa 88 sein, der Gesichtsindex unter Man kann den ostischen Kopf einen Rundkopf nennen. Ritten Tirol Ostisch Aufn. Hofrat Toldt, Wien Abb. Renchtal Schwarzwald. Ostisch Aufn. Busam, Oberkirch Abb. Wolfach Baden. Hinterhaupt zu stark ausgebogen. Ammon Stark vorwiegend ostisch Abb. Amt Bonndorf bad. Fischer, Berlin Abb. Amt Neustadt bad. Ostisch mit dinarischem Einschlag Abb.

Karl Stauffer-Bern. Geringer nordischer und dinarischer Einschlag Radierung: Selbstbildnis Abb. Rosenow Abb. Ostisch-dinarisch Aufn. Renchtal Baden. Das einzelne Haar ist dick. Die Augenfarbe ist braun bis schwarzbraun ohne den warmen Ton westischer Augen. Der Kopf wirkt ebenfalls breit und grobknochig. Kreis Liegnitz Schlesien. Vorwiegend ostbaltisch A: hellblau Aufn. Rosenow, Liegnitz Abb. H: aschblond, A: grau.

Ostbaltisch Zeichn. Vorwiegend ostbaltisch. Vorwiegend ostbaltisch mit ostischem Einschlag Abb. Vorwiegend ostbaltisch Abb.

Marie von Ebner-Eschenbach, geb. Ostbaltisch Abb. Schinkel, Baumeister, Ostbaltisch mit nordischem Einschlag Abb.

Lenser, Maler, geb. Ostbaltisch-nordisch Zeichn. Vogelstein Abb. Ostbaltisch-nordisch Abb. Vorwiegend ostbaltisch mit dinarischem Einschlag?

Der Gesichtsschnitt wirkt stumpf. Der massige Unterkiefer zeigt ein stumpfes Kinn. Die Haut ist hell, doch nicht rosig-hell; ihr ist meistens ein grauer Unterton eigen. Die Haarfarbe ist hell, jedoch mehr zum Aschblonden neigend als zum Goldblonden.

IVORRA CASTILLO CARLOS - LOGICA Y TEORIA DE CONJUNTOS PDF

Guenther, Hans - Rassenkunde des deutschen Volkes (16. Auflage 1939, 540 S., Scan, Fraktur)

.

DARIEL FITZKEE MAGIC BY MISDIRECTION PDF

"Kleine Rassenkunde des deutschen Volkes"

.

Related Articles